· 

Ohne Worte - Mit Maverick Vinales

Sag mal, Maverick, wie bewertest du deine erste Saisonhälfte in der MotoGP?

Was war dein erster Gedanke als du deine ersten Runden mit einer MotoGP Maschine gedreht hast?

Jeder Fahrer hat ja so seine Rituale vor dem Start in ein Rennen. Wie sieht dein Gesichtsausdruck unter dem Helm aus bevor es losgeht?

Und wie sieht der Gesichtsausdruck dann bei Tempo 300 aus?

Wir haben Maverick Vinales bisher immer nur als freundlichen und gut gelaunten Fahrer kennengelernt. Wie sieht das eigentlich aus, wenn Du sauer bist?

Ihr müsst ja als MotoGP Fahrer viel trainieren um richtig fit zu sein.

Wie stark bist du eigentlich?

Ihr jettet das ganze Jahr durch die Welt, um Euch herum sind immer viele hübsche Mädels. Dazu rast ihr mit schnellen Maschinen über die Piste. Sag mal, sind MotoGP Fahrer eigentlich richtig coole Typen?

Du fährst das erste Jahr für Suzuki in der MotoGP.

Fühlst du dich dort schon wie in einer großen Familie?

An so an einem Grand Prix Wochenende habt ihr Fahrer ja viele Medientermine. Auch dir werden jede Menge Fragen von Journalisten gestellt. Das ist bestimmt immer sehr spannend, oder?

Maverick Vinales (20) fährt für das Team Suzuki Ecstar in der MotoGP. Die Fragen stellte Markus Kahl, währenddessen Ronny Lekl (www.gp-photo.de) auf den Auslöser seiner Kamera drückte.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    VR46 Fan (Dienstag, 17 November 2015 14:37)

    haha, super "Interview" :-D

  • #2

    Bernd (Montag, 21 Dezember 2015 16:07)

    Von Maverick werden wir noch viel 2016 zu sehen bekommen. Der Junge ist nicht OHNE !! Sehr sympathisch !!