· 

Ohne Worte - Mit Bo Bendsneyder

Wenn an den Moment denkst, also du 2015 Champion im Red Bull

Rookies Cup geworden bist. Was war das für ein Gefühl?

Wie hoch sind dein Blutdruck und deine Nervosität direkt vor dem Start in ein Rennen?

Die meisten Leute kennen dich nur lächelnd und superfreundlich. Wie sieht

das überhaupt aus, wenn aus dem netten Bo plötzlich Bad Bo wird?

Nach der letzten Saison gab es für Dich eine Menge Feierlichkeiten. Du musstest

also vom sportlichen Outfit in den feinen Zwirn schlüpfen. Was ziehst du also lieber an: Rennkombi oder Smoking?

Wird man bei diesem hohen Tempo auf der Strecke eigentlich zum Geschwindigkeitsjunkie?

Wenn Du an Deine erste Saison in der Moto3 WM denkst: Ist da eher

totale Vorfreude oder doch ziemliches Kribbeln im Bauch?

Bo Bendsneyder (17) steigt 2016 in die Motorrad Weltmeisterschaft beim

Red Bull Ajo Team in die Moto3 ein. Die Fragen stellte Markus Kahl.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sehr (Donnerstag, 18 Februar 2016 09:43)

    cool :D